DiV-BVP
Deutsche interprofessionelle Vereinigung
Behandlung im Voraus Planen
Advance Care Planning

Schulungen

Zertifizierung für Ärzte

Fortbildung für Hausärzte

Die Fortbildung umfasst 4*8 Stunden. Jedoch wird bereits nach der erfolgreichen Teilnahme des ersten Teils das Zertifikat ausgestellt.
Die weiteren 24 Fortbildungsstunden werden angeboten, um die Kenntnisse zu vertiefen. Die Schulung besteht aus 4 Stunden Theorie und 4 Stunden Praxistraining mit Simulationspatient:innen.

Weitere Informationen hier: PDF

Teil 1 der Online-Einführung für Hausärzt:innen: Behandlung im Voraus Planen

2UE (Theorie: Überblick BVP), 2 UE (Theorie: PV: Einstellungen/ÄNo), 4 UE (Praxis: PV: Einstellungen/ÄNO)

1. Terminalternative

  • 19. Januar 2022 Teil  1a 15:00-17:00 Uhr
  • 23. März 2022    Teil  1b 15:00-17:00 Uhr
  • 18. Mai 2022       Teil 1 Praxis 15:00-18.30 Uhr

2. Terminalternative

  • 08. Juni 2022             Teil 1a 15.00-17:00 Uhr
  • 14. September 2022  Teil 1b 15:00-17:00 Uhr
  • 23. November 2022   Teil 1 Praxis 15:00-18:30 Uhr

Nach der Teilnahme an den Theorieteilen 1a und 1b und dem 1. Praxisteil erhalten Sie die Zertifizierung als BVP-zertifizierte Hausärzt:innen.

Es werden weitere Fortbildungen in den Folgequartalen angeboten. Eingeschränktes Platzangebot für den Praxisteil!

4 CME-Punkte werden beantragt.

Die Fortbildung wird in 2022 gefördert.

Anmeldung über Email:  info@div-bvp.de

Anschließend wird ein Weblink (Zoom) zugesendet.

Qualifizierung zum Gesprächsbegleiter nach 132g nach DiV-BVP Standard:

Die Akademien sind wie folgt nach Bundesländern aufgeteilt:

BAYERN

Qualifizierung gem. § 132g SGB V nach den Standards der DiV-BVP in Bayern

Hospizakademie Nürnberg

VonBis
Block A:Montag
12. September 2022
Mittwoch
14. September 2022
Block B:Dienstag
25. Oktober 2022
Donnerstag
27. Oktober 2022
Block C:Mittwoch
14. Dezember 2022
Donnerstag
15. Dezember 2022

Kursdetails und Anmeldung: Hospizakademie Nürnberg

Christophorus Akademie München

VonBisOrt
Block A:09.05.202211.05.2022Christophorus Akademie
Block B:27.06.202229.06.2022 Christophorus Akademie
Block C:26.09.202227.09.2022 Christophorus Akademie

Weitere Informationen: https://www.christophorus-akademie.de/kursangebot/qualifizieren-in-palliative-care/behandlung-im-voraus-planen-bvp/behandlung-im-voraus-planen-2022

Hospizakademie Bamberg

Die Termine werden noch bekanntgegeben

Institut für Bildung und Entwicklung, Caritasverband München

Die Termine werden noch bekanntgegeben

Zum Caritas Institut

HESSEN

Würdezentrum Frankfurt

Zweitägiger Workshop BVP Refresher für Gesprächsbegleiter

BVP Refresher : 12.05-13.05.2022  Anmeldung unter www.wuerdezentrum.de/weiterbildung/

Voraussetzung: Nachweis einer Qualifizierung in Behandlung im Voraus Planen nach § 132g auf der Grundlage des Curriculum der DIV-BVP oder im vorgelagerten Konzept von „beizeiten begleiten“

AUSGEBUCHT! BVP Visualisierung : 22.03.2022 /29.04.2022

1,5 tägiger Workshop Visualisierung in der Gesprächsbegleiterrolle

Wie einfache Strichzeichnungen die Gesprächsbegleitung unterstützen können

Anmeldung unter www.wuerdezentrum.de/weiterbildung/

BVP Visualisierung : 10.11.2022 /01.12.2022

1,5 tägiger Workshop Visualisierung in der Gesprächsbegleiterrolle

Wie einfache Strichzeichnungen die Gesprächsbegleitung unterstützen können

Anmeldung unter www.wuerdezentrum.de/weiterbildung/

Qualifizierung zum Gesprächsbegleiter

Ab Juli 2022



Von

Bis

Ort
Block A:Dienstag
12. Juli 2022
Donnerstag
14. Juli 2022
Würdezentrum gUG (hb)
Geleitsstraße 14
60599 Frankfurt
Block B:Dienstag
6. September 2022
Donnerstag
8. September 2022
Würdezentrum gUG (hb)
Geleitsstraße 14
60599 Frankfurt
Block C:Dienstag
8. November 2022
Donnerstag
10. November 2022
Würdezentrum gUG (hb)
Geleitsstraße 14
60599 Frankfurt

Kursdetails und Anmeldung

Bei Fragen gerne an Sonja Stöcker wenden:
info@wuerdezentrum.de oder 069 3487-2055

Flyer:

NIEDERSACHSEN

Klinik für Palliativmedizin, Universitätsmedizin Göttingen

Die Termine werden noch bekanntgegeben

Anmeldung an: Henrikje.Stanze@med.uni-goettingen.de
Weitere Information: Palliativmedizin Universität Göttingen

NORDRHEIN-WESTFALEN

Erzbistum Köln

Die Termine werden noch bekanntgegeben

Bochum

Ausbildung von Gesprächsbegleiter*innen

Ein neuer „Behandlung im Voraus“ – Workshop zur Ausbildung von Gesprächsbegleiter*innen beginnt im Januar 2022 in Bochum.

Es sind noch Plätze frei – ANMELDUNG AB SOFORT MÖGLICH

Geplant sind folgende Termine:

VonBisUhrzeit
Block A:Donnerstag
20. Januar 2022
Samstag
22. Januar 2022
Do: 13:30 – 18:00 Uhr
Fr: 8:30 – 18:00 Uhr
Sa: 8:30 – 18:00 Uhr
Block B:Donnerstag
12. Mai 2022
Samstag
14. Mai 2022
Do: 8:30 – 18:00 Uhr
Fr: 8:30 – 18:00 Uhr
Sa: 8:30 – 18:00 Uhr
Block C:Freitag
02. September 2022
Samstag
03. September 2022
Fr: 8:30 – 18:00 Uhr
Sa: 8:30 – 18:00 Uhr

Anmeldung und Infos gibt es auf der Homepage des AEB www.ethikkomitee-bochum.de oder unter der E-Mail Koordination@ae-bochum.de

Qualifizierung zum Gesprächsbegleiter gem. § 132g SGB V nach den Standards der DiV-BVP

§ 132g SGB V des Hospiz- und Palliativgesetzes ermöglicht Einrichtungen der stationären Alten- und der Eingliederungshilfe den Bewohnern eine durch die Krankenkassen finanzierte „Gesundheitliche Versorgungsplanung“ anzubieten. Dies ist die Aufgabe von speziell dafür qualifizierten Fachpersonen des Gesundheitswesens. Für die Qualifizierung gibt es Schulungsangebote vieler verschiedener Anbieter. Sie haben unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte und Unterstützungskonzepte für die Teilnehmer, die zum Teil deutlich von den Standards der DiV-BVP abweichen. Nicht alle Konzepte sind ohne weiteres kompatibel. Daher ist es sinnvoll, dass sich die Einrichtungsleitung/ Träger vor der Umsetzung des § 132g SGB V gut informieren, welches Konzept sie in ihrer Einrichtung implementieren wollen.
Die Qualifizierung zum „Gesprächsbegleiter“ nach den Standards der DiV-BVP entspricht den Anforderungen des § 132g SGB V. Darüber hinaus ermöglicht sie den Gesprächsbegleitern auch außerhalb der in § 132g SGB V genannten Einrichtungen umfassende Vorausplanungen nach dem Konzept der DiV-BVP anzubieten. Beispiele hierfür sind ambulante Dienste, Hausarztpraxen und Hospizvereine.
Die 8-9 tägigen modularen Präsenzschulungen umfassen ein Basismodul (Modul A) und zwei Aufbaumodule (Module B und C). Zusätzlich enthalten sie zwei Praxisteile. Nur ein erfolgreiches Durchlaufen aller Abschnitte berechtigt dauerhaft zur Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Weitere Details zur Qualifizierung nach den Standards der DiV-BVP und die Termine entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen der Anbieter der Qualifikation.

Qualifizierung zum Trainer nach den Standards der DiV-BVP

Die Schulung der Gesprächsbegleiter erfolgt durch eigens dafür qualifizierte Trainer. Die aktuellen Termine sind jeweils auf der Website der DiV-BVP zu finden. Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle der DiV-BVP (info@div-bvp.de) gerne zur Verfügung.

Download: Qualifizierung PDF